SO FUNKTIONIERT'S

Erfahren Sie in unserer Anleitung wie Kartenakzeptanz Schritt für Schritt auch für Sie ganz leicht sein kann!

SO EINFACH FUNKTIONIERT KARTENAKZEPTANZ MIT VR PAY!

1.
Der
Einstieg
Bargeldloser Kundenservice beginnt mit einem ganzheitlichen Kartenakzeptanzvertrag zu günstigen Konditionen. Ihr Bankberater informiert Sie gerne darüber.
2.
Welche
Kartenarten
Eine Debit- oder Kreditkarte besitzt heutzutage jeder. Sie können wählen, welche Karten Sie akzeptieren möchten:
  • Nationale Debitkarten (girocard)
  • Internationale Debitkarten (Maestro, V PAY)
  • Kreditkarten (Visa, MasterCard …)
3.
Welche
Terminals
Ein mobiles oder ein stationäres Terminal? Wählen Sie je nach Servicekomfort die integrierte Lösung im Kassenbereich oder die tragbare Variante. Mobile Terminals eignen sich dank Mobilfunkverbindung auch für Lieferanten, Handwerker und Dienstleister. Hier finden Sie unsere Terminals.
4.
Telefon /
eCommerce
Bei Bestellungen per Telefon oder Internet eröffnen Sie Ihren Kunden einen geläufigen und zugleich sehr sicheren Weg, bargeldlos zu zahlen.
5.
Die
Installation
Dank der Vorkonfiguration können Sie alles einfach selbst einrichten und sofort starten. Oder Sie bestellen unseren Kundenservice und er zeigt Ihnen alles, Schritt für Schritt.
6.
Kunden
informieren
An Ihrer Kasse, auf Ihrer Internetseite oder Ihren Flyer gehört die Information: „Wir akzeptieren auch Kartenzahlung.“ So bieten Sie aktiv Kundenservice an. Von uns erhalten Sie für die verschiedenen Kartenarten markante Aufkleber für den POS-Bereich.

7.
Service
Unsere technischen Hotlines sind rund um die Uhr für Sie erreichbar, die kaufmännische Hotline innerhalb unserer Servicezeiten. Hier finden Sie unsere Hotline-Nummern.
... und jetzt
die nächste
Bank
finden


Gut zu wissen

Es gibt viel Wissenswertes zu erfahren, wenn es um das bargeldlose Bezahlen geht. Was für Kartentypen gibt es? Welche Sicherheitsmaßnahmen muss ich beachten? Und wie funktioniert das elektronische Lastschriftverfahren im Geschäft und beim Versandhandel?

Neben den wichtigsten Informationen finden Sie zu allen Themen übersichtliche und detaillierte Download-PDFs. Sollten Sie noch weitere Fragen zum bargeldlosen Kundenservice haben, fragen Sie bitte Ihren Bankberater bei den Volksbanken Raiffeisenbanken.

Sicherer Umgang mit Karten

Mit Karte zahlen – aber sicher!

Höchstmögliche Sicherheit im bargeldlosen Zahlungsverkehr gehört in Ihrem Unternehmen selbstverständlich dazu. Durch einfache Maßnahmen können Sie Betrug und Kartenmissbrauch entgegenwirken. Erfahren Sie alles über EMV-Chips bei Kreditkarten, Karten-Hologramme, Unterschriftenvergleich und wie Sie Ihr Terminal sicher handhaben.

Maximale Sicherheit für eCommerce und Versandhandel

Durch die vollständige Abfrage von Kundendaten erreichen Sie Zahlungssicherheit auch auf Distanz. Im Onlinehandel schützen Sie 3-D Secure und die Zertifizierung durch PCI DSS. Beide Systeme wurden von Visa und MasterCard entwickelt.


Karten-
typen

Wenn Sie Kartenzahlung anbieten lohnt es sich gleich alle drei Kartentypen anzubieten. So entgeht Ihnen kein Kunde, der z.B. nur eine Visa Kreditkarte parat hat. Sie können wählen, welche Kartentypen Sie akzeptieren möchten:

  • Nationale Debitkarten (girocard)
  • Internationale Debitkarten (Maestro, V Pay)
  • Kreditkarten (Visa, MasterCard, American Express)

Die nationale Debitkarte wird umgangssprachlich häufig als „ec-Karte“ bezeichnet. Seit 2011 gilt die offizielle Bezeichnung „girocard“. Es lohnt sich, alles Wichtige rund um die einzelnen Kartentypen zu wissen.


Zahlen
mit
SEPA-ELV

Das elektronische Lastschriftverfahren (ELV) ist eine Alternative zur Debitkarten-Zahlung mit PIN-Eingabe. Ihr Kunde kauft mit seiner Karte und unterschreibt bei Ihnen vor Ort eine einmalige Einzugsermächtigung. Auch für eCommerce und Versandhandel gilt beim Zahlen mit „ec/girocard“ seit Anfang 2014 das SEPA-Verfahren, was wir über VR pay virtuell bereits angepasst haben. Wer jedoch SEPA-Lastschriftverfahren anbieten möchte, muss rechtzeitig eine Gläubiger-ID beantragen. Wir informieren, wie es geht und was Sie bei SEPA und ELV beachten müssen.


1x1
der Karten-
zahlung

Die Zahlungsabwicklung per Karte ist sehr einfach und komfortabel. Es gibt jedoch ein paar wichtige Hinweise für den täglichen Umgang mit Debit- und Kreditkarten. PIN-Eingabe oder Unterschrift? Das Terminal weiß genau, was das jeweilige Kartensystem verlangt. Welchen Beleg behalten Sie und welchen Beleg bekommt Ihr Kunde? Was für Sicherheitsaspekte müssen Sie im Geschäftsalltag beachten? Hier finden Sie das kleine 1x1 der Kartenzahlung. Für alle, die bei Ihnen kassieren.


Kontaktlos
Bezahlen

Beim kontaktlosen Bezahlen genügt es, die Kreditkarte oder girocard nah ans Terminal zu halten. Damit liegt dieses Bezahlverfahren voll im Trend. Sicherheit ist selbstverständlich: Es gelten dieselben hohen Standards wie beim Bezahlen mit EMV-Chip. Damit erfüllen Sie die Wünsche Ihrer Kunden: 6 von 10 Konsumenten legen Wert darauf, dass der Vordermann an der Kasse schnell bezahlt. So eignet sich das Verfahren auch für Geschäfte, in denen vor allem Kleinstbeträge umgesetzt werden. Bargeldlos geht schnell, kontaktlos geht noch schneller!